VdPK
23. Juni 2018  

Fakten und Meinungen

29. August 2012

Bahr will Sonderkontrolleure

Gesundheitsminister Daniel Bahr hat gefordert, dass die Kliniken Sonderkontrolleure beschäftigen, um Manipulationen bei Organspenden zu verhindern. Hierdurch solle mehr Transparenz bei der Vergabe von Spender-Organen geschaffen werden. Laut Bahr soll der Sonderkontrolleur unmittelbar der Klinikleitung unterstellt sein, damit auch diese direkt Verantwortung trage. Außerdem fordert Bahr, das Personal in den Prüfkommissionen aufzustocken, er sagt aber mit keiner Silbe, wie dies alles zusätzlich finanziert werden soll.

24. August 2012

Krankenhaus-Verweildauer weiter rückläufig

Wie das Statistische Bundesamt auf der Grundlage vorläufiger Ergebnisse der Krankenhausstatistik mitteilt, wurden im Jahre 2011 insgesamt 8,3 Mio. Patientinnen und Patienten stationär in einem deutschen Krankenhaus behandelt. Dies waren rund 300.000 Fälle mehr als 2010, was einer Steigerung von 1,6 % entspricht.

17. August 2012

Kassen wollen Einzelverträge mit Krankenhäusern

Die Chefin des GKV-Spitzenverbandes, Doris Pfeiffer, hat erneut ein Anreizsystem gefordert, das Überversorgung vermeidet und Überkapazitäten abbaut.

15. August 2012

Krankenhaus-Qualitätsdaten des Jahres 2011 sind jetzt einsehbar

Das Klinikportal "Qualitätskliniken.de" stellt ab sofort die Qualitätsdaten des Jahres 2011 zur Verfügung. Hiermit steht eine hoch aktuelle Datenbasis für Menschen zur Verfügung, die auf der Suche nach einer passenden Klinik für ihre Behandlung sind.

02. August 2012

Alfred Dänzer will Bonussysteme für Krankenhausärzte umstellen

Der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft empfiehlt, die direkte Kopplung von Bonusleistungen an die individuellen Behandlungszahlen der Ärzte aufzugeben. Er schlägt vor, die Ärzte auch weiter am Erfolg ihrer Kliniken zu beteiligen, dies aber auf der budgetären Gesamtverantwortungsebene zu tun. Dänzer führt außerdem aus, dass finanzielle Anreize, die dazu führen, einzelne Eingriffe oder Leistungen möglichst häufig zu erbringen, um eine höhere Profitabilität zu erreichen, dringend abgeschafft werden müssen.

11. Juli 2012

Private Kliniken sparen nicht an Personal

Nach einer Studie des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI) sparen die privat geführten Krankenhäuser, anders als von Kritikern oftmals behauptet, nicht am Personal. In Krankenhäusern privater Trägerschaft sind durchweg mehr Ärzte und Pflegekräfte beschäftigt als in öffentlichen oder freigemeinnützigen Kliniken.

05. Juli 2012

Krankenhäuser sind keine Kostentreiber!

Die Ausgabensteigerungen der Krankenkassen für Leistungen der Krankenhäuser liegen nach Ermittlungen der Deutschen Krankenhausgesellschaft mit 3,3 % deutlich unter den noch immer von den Kassen behaupteten 4,3 %.

26. Juni 2012

Die gesetzliche Krankenversicherung verfügt über 20 Milliarden Euro an Reserven

Wie das Bundesgesundheitsministerium Anfang dieser Woche mitgeteilt hat, verfügten die 145 Kassen der gesetzlichen Krankenversicherung am Ende des ersten Quartals 2012 über Finanzreserven von 11,5 Milliarden Euro. Hinzu kommt ein Finanzpolster innerhalb des Gesundheitsfonds in Höhe von 8,5 Milliarden Euro.

25. Juni 2012

Private Krankenhausträger sind weniger insolvenzgefährdet als freigemeinnützige und öffentlich-rechtliche

In seinem Krankenhaus-Rating-Report 2012 kommt das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) zu dem Ergebnis, dass im Jahre 2010 18 % der öffentlich-rechtlichen Häuser erheblich insolvenzgefährdet waren, aber nur 9 % der freigemeinnützigen und nur 3 % der privaten Krankenhäuser.

22. Juni 2012

Investitionsfähigkeit der Krankenhäuser ist das entscheidende Zukunftsthema

In seinem Krankenhaus-Rating-Report 2012 kommt das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) zu der Erkenntnis, dass entscheidendes Zukunftsthema für alle Krankenhäuser in Deutschland die Sicherung der Investitionsfähigkeit und die Suche nach Instrumenten zum Umgang mit der Mengendynamik ist. Es kommt zu dem Schluss, dass die Alterung der Gesellschaft das Mengenwachstum nicht vollständig, sondern nur zu rund 40 % erklärt.


Seiten:
Do, 30.Aug.18 10:00 - Do, 30.Aug.18 16:30

Datenschutz und Schweigepflicht im Krankenhaus unter Maßgabe der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

55116 Mainz, Bauerngasse 7

Mi, 12.Sep.18 11:00 - Mi, 12.Sep.18 16:00

Fachausschuss Rehabilitation und Pflege

Berlin

-> Weitere Termine


Sprungmarken




URL dieser Seite: http://www.vdpk.de/fakten-und-meinungen