VdPK
20. Juli 2018  

Gemeinsame Krankenhaus-Hygiene-Verordnung von Bund und Ländern

Die Koalitionsparteien im Deutschen Bundestag haben vereinbart, eine Rechtsgrundlage für die Länder zu schaffen, die es ihnen ermöglicht, Hygieneverordnungen zu erlassen. Jährlich erkranken in Deutschland bis 600.000 Patienten an Krankenhausinfektionen, davon bis 15.000 sogar mit Todesfolge. 20 - 30 % dieser Fälle können durch Hygienemaßnahmen potenziell vermieden werden. Eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe soll deswegen eine gemeinsame Krankenhaus-Hygiene-Verordnung als Muster erstellen, damit in Zukunft möglichst bundesweit einheitliche Regeln gelten.


Do, 16.Aug.18 09:30 - Do, 16.Aug.18 16:30

Komplexe Behandlungsformen im Kontext des Kostenträgerdialogs

Frankfurter Straße 10-14, 65760 Eschborn

Mi, 22.Aug.18 09:30 - Mi, 22.Aug.18 16:30

Sicherheitskultur und Patientensicherheit

Frankfurter Straße 10-14, 65760 Eschborn

-> Weitere Termine


Sprungmarken




URL dieser Seite: http://www.vdpk.de/fakten-und-meinungen/gemeinsame-krankenhaus-hygiene-verordnung-von-bund-und-laendern