VdPK
18. Juni 2018  

Geplantes Hygienegesetz greift zu kurz

Das Bundesministerium für Gesundheit plant bekanntlich ein Krankenhaus-Hygienegesetz, das im Wesentlichen leider nur Vorschriften für Krankenhäuser enthält. Nach Auffassung des Präsidenten des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschland, Heinz Kölking, ist dies viel zu kurzgegriffen. Einbezogen werden müssten alle Bereiche und Beschäftigte im Gesundheitswesen. Kölking gibt im Übrigen zu bedenken, dass die vorgesehenen Hygienevorschriften auch zusätzliches Personal bedeuten, das finanziert werden müsse.


Do, 30.Aug.18 10:00 - Do, 30.Aug.18 16:30

Datenschutz und Schweigepflicht im Krankenhaus unter Maßgabe der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

55116 Mainz, Bauerngasse 7

Mi, 12.Sep.18 11:00 - Mi, 12.Sep.18 16:00

Fachausschuss Rehabilitation und Pflege

Berlin

-> Weitere Termine


Sprungmarken




URL dieser Seite: http://www.vdpk.de/fakten-und-meinungen/geplantes-hygienegesetz-greift-zu-kurz