VdPK
17. Januar 2018  

Kassen zwingen Kliniken zu "blutiger Entlassung"

Dies hat der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Georg Baum, am vergangenen Dienstag in Berlin festgestellt. Er bezog sich damit auf die Vorwürfe der Krankenkassen, dass Krankenhäuser den Krankenkassen bewusst massiv Falschabrechnungen vorlegen würden. Ein Gutachten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO, das im Auftrage der Deutschen Krankenhausgesellschaft erstellt worden sei, zeige, dass die Prüfer des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen die medizinischen Leistungen in der akuten Phase der Patientenversorgung nachträglich im großen Umfang infrage stellen. Damit wollten die Kassen die Kliniken zu "blutigen Entlassungen" zwingen.


Do, 30.Nov.17 11:00 - Mi, 30.Nov.99 00:00

5. Sitzung des Fachausschusses Tarif- und Personalfragen

Berlin

Mo, 11.Dez.17 11:00 - Mi, 30.Nov.99 00:00

Crashkurs für IQMP-Reha-Qualitätsmanagementbeauftragte

Berlin

-> Weitere Termine


Sprungmarken




URL dieser Seite: http://www.vdpk.de/fakten-und-meinungen/kassen-zwingen-kliniken-zu-%e2%80%9eblutiger-entlassung%e2%80%9c