VdPK
21. Juni 2018  

Marburger Bund setzt sich für die Krankenhäuser ein

Der Anteil der öffentlichen (Landes-) Fördermittel für die deutschen Krankenhäuser hat 1991 noch 0,24 % des Bruttoinlandsprodukts betragen. 2010 ist er auf 0,11 % gesunken. Dies zwinge die Krankenhäuser, so die Delegierten der Hauptversammlung des Marburger Bundes, zwingend notwendige Investitionen durch Einsparungen im laufenden Betrieb zu refinanzieren. Diese Mittel würden für die unmittelbare Patientenversorgung so nicht mehr zur Verfügung stehen.


Do, 30.Aug.18 10:00 - Do, 30.Aug.18 16:30

Datenschutz und Schweigepflicht im Krankenhaus unter Maßgabe der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

55116 Mainz, Bauerngasse 7

Mi, 12.Sep.18 11:00 - Mi, 12.Sep.18 16:00

Fachausschuss Rehabilitation und Pflege

Berlin

-> Weitere Termine


Sprungmarken




URL dieser Seite: http://www.vdpk.de/fakten-und-meinungen/marburger-bund-setzt-sich-fuer-die-krankenhaeuser-ein