VdPK
20. Juli 2018  

Private Träger stellen 2/3 der Rehabilitations-Betten in Deutschland

Das Statistische Bundesamt hat in seinem jüngsten Statistikbericht zu den Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken ermittelt, dass 2/3 der Rehabetten in privaten Einrichtungen aufgestellt sind. Öffentliche Träger stellen weniger als 18 % der Betten. Freigemeinnützige Kliniken haben den geringsten Anteil.

In den 1.235 deutschen Rehaeinrichtungen stehen insgesamt 171.000 Betten, in denen im Jahre 2011 1,9 Millionen Patienten behandelt wurden. Die Bettenauslastung lag bei 78,7 % und damit um 1,4 %-Punkte niedriger als noch im Jahre 2010. Ein vollstationärer Aufenthalt dauerte im Durchschnitt 25,4 Tage. Öffentliche Einrichtungen hatten die höchste Bettenauslastung, private Klinikträger die niedrigste.
Do, 16.Aug.18 09:30 - Do, 16.Aug.18 16:30

Komplexe Behandlungsformen im Kontext des Kostenträgerdialogs

Frankfurter Straße 10-14, 65760 Eschborn

Mi, 22.Aug.18 09:30 - Mi, 22.Aug.18 16:30

Sicherheitskultur und Patientensicherheit

Frankfurter Straße 10-14, 65760 Eschborn

-> Weitere Termine


Sprungmarken




URL dieser Seite: http://www.vdpk.de/fakten-und-meinungen/private-traeger-stellen-23-der-rehabilitations-betten-in-deutschland