VdPK
21. Juni 2018  

Experten: Infektionsschutz reicht in Deutschland nicht aus

Ein Expertengremium aus Klinikern, Hygienikern, Mikrobiologen und Vertretern der gesetzlichen Krankenkassen weist darauf hin, dass der Infektionsschutz in Deutschland trotz der jüngsten Maßnahmen auf Bundes- und Länderebene immer noch Lücken aufweist. Zwar seien das 2011 in Kraft getretene Infektionsschutzgesetz und die Hygieneverordnungen der Länder durchaus ein Fortschritt, es fehle aber immer noch an Verständnis für die Dynamik der nosokomialen Infektionen, die jährlich rund eine halbe Million Menschen träfen und 15.000 Menschen jährlich das Leben kosteten. Etwa 4.000 Todesfälle könnten durch bessere Hygienemaßnahmen vermieden werden.


Do, 30.Aug.18 10:00 - Do, 30.Aug.18 16:30

Datenschutz und Schweigepflicht im Krankenhaus unter Maßgabe der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

55116 Mainz, Bauerngasse 7

Mi, 12.Sep.18 11:00 - Mi, 12.Sep.18 16:00

Fachausschuss Rehabilitation und Pflege

Berlin

-> Weitere Termine


Sprungmarken




URL dieser Seite: http://www.vdpk.de/fakten-und-meinungen/experten-infektionsschutz-reicht-in-deutschland-nicht-aus