VdPK
17. Januar 2018  

Gesundheitsleistungen sind bald nicht mehr finanzierbar

Nach Ansicht des Instituts für Gesundheit-System-Forschung sind künftig nicht mehr alle medizinischen Leistungen für alle Bürger finanzierbar. Der Ökonom Professor Fritz Beske prognostiziert, dass künftig Priorisierung und Rationierung die Methoden der Wahl im Gesundheitswesen sein werden. Die demografische Entwicklung sowie der medizinische Fortschritt werden sich nach seiner Überzeugung dahin gehend auswirken, dass der Beitragssatz von zurzeit 14,9 % auf mehr als das Dreifache (im Jahre 2060) steigen könnte.


Do, 30.Nov.17 11:00 - Mi, 30.Nov.99 00:00

5. Sitzung des Fachausschusses Tarif- und Personalfragen

Berlin

Mo, 11.Dez.17 11:00 - Mi, 30.Nov.99 00:00

Crashkurs für IQMP-Reha-Qualitätsmanagementbeauftragte

Berlin

-> Weitere Termine


Sprungmarken




URL dieser Seite: http://www.vdpk.de/fakten-und-meinungen/gesundheitsleistungen-sind-bald-nicht-mehr-finanzierbar