VdPK
21. September 2018  

Therapiefreiheit der Ärzte in Gefahr

Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer, sieht durch die politischen Bestrebungen, Patientenvertretern mehr Mitspracherechte in Haftungsfragen zu geben, die Therapiefreiheit der Ärzte in Gefahr. Gleichzeitig bekundet er, dass den Pflegekräften künftig mehr Verantwortung, insbesondere im Bereich der Delegation, übertragen werden sollte.

Seines Erachtens gibt es eine Fülle von Tätigkeiten, die heute noch Ärzten übertragen sind, obwohl sie nichts mit Medizin zu tun haben. Dies sei etwa im Bereich der Dokumentation der Fall. Allerdings, führt Montgomery weiter aus, gelte nach wie vor der Facharztvorbehalt. Deshalb passe es nicht, ihn an wesentlich geringer qualifizierte Berufsgruppen auszulagern.
Fr, 28.Sep.18 11:00 - Fr, 28.Sep.18 16:00

1. Sitzung des Vorstandes des BDPK

Berlin

Mi, 21.Nov.18 11:00 - Mi, 21.Nov.18 16:00

Fachausschuss Rehabilitation und Pflege

Berlin

-> Weitere Termine


Sprungmarken




URL dieser Seite: http://www.vdpk.de/fakten-und-meinungen/therapiefreiheit-der-aerzte-in-gefahr