VdPK
18. Oktober 2018  

Krankenkassen bekommen genügend Geld aus dem Gesundheitsfonds

Im nächsten Jahr steht den Krankenkassen nach Ansicht des Schätzerkreises in der gesetzlichen Krankenversicherung ausreichend Geld zur Verfügung. Der Gesundheitsfonds erwartet nach Berechnungen von Experten 181,1 Mio. Euro. Da die voraussichtlichen Ausgaben etwa 178,9 Mrd. Euro betragen, werden zumindest im kommenden Jahr Beitragszahler bei den meisten gesetzlichen Krankenkassen keine Zusatzbeiträge leisten müssen. Der Zuschuss des Bundes an den Gesundheitsfonds in Höhe von 2 Mrd. Euro kann nach Ansicht des Schätzerkreises komplett für die Liquiditätsreserve genutzt werden, aus der in den kommenden Jahren der Sozialausgleich refinanziert wird. Dieser wird in Anspruch genommen, wenn ein Mitglied der gesetzlichen Krankenversicherung Zusatzbeiträge zahlen muss, die 2 % seines Bruttohaushaltseinkommens überschreiten.


Mi, 21.Nov.18 11:00 - Mi, 21.Nov.18 16:00

Fachausschuss Rehabilitation und Pflege

Berlin

Fr, 30.Nov.18 11:00 - Fr, 30.Nov.18 16:00

2. Sitzung des Vorstandes des BDPK

Berlin

-> Weitere Termine


Sprungmarken




URL dieser Seite: http://www.vdpk.de/fakten-und-meinungen/krankenkassen-bekommen-genuegend-geld-aus-dem-gesundheitsfonds