VdPK
21. September 2018  

Private Krankenhäuser haben die höchste durchschnittliche Arbeitsproduktivität

Die durchschnittliche Arbeitsproduktivität bei privaten Kliniken ist nach Ermittlungen des Statistischen Bundesamtes deutlich höher als die freigemeinnütziger, kommunaler oder universitärer Einrichtungen. Im Jahre 2006 erbrachten die Mitarbeiter der Privatkliniken durchschnittlich 25,9 Casemixpunkte je Vollkraft und damit deutlich mehr als bei nicht-privaten Einrichtungen. Die freigemeinnützigen Häuser kamen auf einen Schnitt von 24,1, die kommunalen Krankenhäuser auf einen solchen von 23,0 Casemixpunkten. Das Institut für Gesundheitsökonomik des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsförderung vermutet, dass das gute Ergebnis bei den Privaten vor allem durch effizientere Arbeitsabläufe erzielt wurde.


Fr, 28.Sep.18 11:00 - Fr, 28.Sep.18 16:00

1. Sitzung des Vorstandes des BDPK

Berlin

Mi, 21.Nov.18 11:00 - Mi, 21.Nov.18 16:00

Fachausschuss Rehabilitation und Pflege

Berlin

-> Weitere Termine


Sprungmarken




URL dieser Seite: http://www.vdpk.de/fakten-und-meinungen/private-krankenhaeuser-haben-die-hoechste-durchschnittliche-arbeitsproduktivitaet