BDPK Mitgliederversammlung bestätigt Georg Freund im Amt

Die Mitgliederversammlung des Bundesverband Deutscher Privatkliniken e.V. hat Georg Freund, Geschäftsführender Gesellschafter Reha-Kliniken Küppelsmühle, erneut in den Vorstand des BDPK gewählt. Georg Freund ist Vorsitzender des Landesverband der Privatkliniken in Hessen e.V.

Die Landesverbände der Privatkliniken in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland gratulieren Georg Freund zur Wahl und wünschen guten Gelingen für die anstehenden Aufgaben.

Der Vorstand des BDPK besteht aus 15 Mitgliedern. Eine Amtsperiode dauert drei Jahre.

Präsidentin des BDPK ist Dr. Katharina Nebel. Sie steht dem BDPK seit 2009 vor und wurde am 10. Juni erneut im Amt bestätigt.

Weitere Mitglieder des 15-köpfigen Vorstands sind:

  • Thomas Lemke (1. Vizepräsident) Vorstandsvorsitzender der Sana Kliniken,
  • Dr. Mate Ivančić (2. Vizepräsident) CEO/Vorsitzender Geschäftsführender Direktor der Schön Kliniken,
  • Dr. Hans-Heinrich Aldag, Geschäftsführer der Waldklinik Jesteburg,
  • Dr. Ursula Becker, Geschäftsführende Gesellschafterin der Dr. Becker Klinikgruppe,
  • Kai Hankeln, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung/CEO Asklepios Kliniken,
  • Ulf Ludwig, CEO Medical Park Klinikgruppe,
  • Dr. Marina Martini, Vorstand AMEOS Gruppe,
  • Ellio Schneider, Geschäftsführer der Waldburg-Zeil Kliniken,
  • Dr. Dr. Martin F. Siebert, Paracelsus-Kliniken,
  • Franzel Simon, CEO Helios Kliniken,
  • Markus Stark, Geschäftsführer Kliniken Dr. Erler und
  • Heiko Stegelitz, Geschäftsführer Parkinson-Klinik Ortenau

 

Mehr unter www.bdpk.de

Trauer um Raimund Freund – Ehrenvorsitzender Landesverband der Privatkliniken in Hessen e.V.

Der Landesverband der Privatkliniken in Hessen e.V. trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Herrn Raimund Freund, der am 7. Juni im Alter von 89 Jahren verstorben ist. Herr Raimund Freund war langjähriger Geschäftsführer und Gesellschafter der Kliniken Küppelsmühle und hat von 1961 bis 2000 als Vorstandsmitglied die Arbeit unseres Landesverbandes gestaltet und geprägt.

Von 1962 bis 2000 war er zudem Mitglied im Vorstand des Bundesverband Deutscher Privatkliniken (BDPK) und von 1991 bis 2000 dessen Präsident. In der Nachwendezeit formte er den BDPK zu einem gesamtdeutschen Verein, indem er den Gründungsprozess der ostdeutschen Landesverbände eng begleitete.

Nach Ende seiner aktiven Verbandslaufbahn hat ihn 2001 sowohl die Mitgliederversammlung unseres Landesverbandes als auch die Mitgliederversammlung des BDPK zum Ehrenvorsitzenden ernannt und damit sein langjähriges Wirken für die Interessen der privaten Krankenhausträger und Rehabilitationskliniken auf Landes- und Bundesebene gewürdigt.

Der Landesverband der Privatkliniken in Hessen e.V. verneigt sich vor einem erfolgreichen Unternehmer, Netzwerker und vor allem engen Vertrauten des Verbandes. Wir werden Herrn Raimund Freund stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie.