Einträge von

Reha-Kliniken fordern Verlängerung des Rettungsschirms

Umfrage: Belegungssituation normalisiert sich frühestens 2021 Frankfurt, 15.9.2020. Im zweiten Quartal ist die Belegung in den Reha-Kliniken drastisch eingebrochen wie die Ergebnisse einer Umfrage der Landesverbände der Privatkliniken in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland zeigen. An dieser beteiligten sich 54 Reha-Kliniken. Die Reha-Kliniken Betreiber rechnen erst in 2021 mit einer Normalisierung der Belegungssituation und fordern […]

Umfrage zur Situation der Reha-Kliniken

Im August 2020 haben die Landesverbände der Privatkliniken in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland eine Umfrage zur wirtschaftlichen Situation der Reha-Kliniken durchgeführt. An dieser beteiligten sich 54 Einrichtungen. Diese verfügen insgesamt über 11.924 Reha-Betten und haben im Jahr 2019 170.177 Patienten stationär behandelt. In den 54 Kliniken arbeiten 10.513 Menschen. Im Folgenden präsentieren wir Ihnen […]

Abrechnung von Corona-Tests: Fehlanzeige

Reha-Kliniken im Saarland müssen weiterhin auf eigene Kosten testen Frankfurt, 27.07.2020. „Es ist ein Schlag ins Gesicht der Reha-Kliniken, dass die Gesundheitsminister von Bund und Länder für Urlaubsrückkehrer kostenlose Corona-Tests vorsehen, aber Reha-Kliniken Corona-Tests für Patienten weiterhin aus eigener Tasche bezahlen sollen“, so Thomas Schneider, Vorsitzender des Verbands der privaten Kliniken und Gesundheitseinrichtungen im Saarland […]

Verdrehte Tatsachen: Zur ARD-Sendung „Markt macht Medizin“ vom 20. Juli 2020

Zur ARD-Sendung „Markt macht Medizin“ vom 20. Juli 2020 stellen der BDPK und die Landesverbände in Hessen, RLP und im Saarland  fest: Der Film zeichnet ein verzerrtes Bild von der Wirklichkeit in deutschen Krankenhäusern. Private Krankenhausträger werden hier herabwürdigend dargestellt und die Probleme der Krankenhausversorgung oberflächlich, unsachlich und unzutreffend behandelt. Unbestritten gibt es in der […]

Wer fordert, muss auch fördern

Reha-Kliniken im Saarland im Zukunftspaket Saar nicht berücksichtigt Frankfurt, 16.06.2020. Während die saarländische Landesregierung letzte Woche mitteilte, dass sie im Rahmen des Zukunftspaket Saar einen Krankenhausfonds mit einem Volumen von 220 Millionen Euro für den Zeitraum 2020-2022 einrichtet, gehen die saarländischen Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen bislang leer aus. „Auch wir haben in den letzten Monaten erhebliche […]

15.000 Betten überflüssig?

Reha-Kliniken erneuern Hilfsangebot an das Hessische Ministerium für Soziales und Integration Frankfurt, 27. März. Heute hat der Bundesrat das COVID 19 Krankenhausentlastungsgesetz verabschiedet und damit die wirtschaftliche Sicherung der Reha-Kliniken vorerst geklärt. Mit dem Gesetz erhalten auch die Länder die Möglichkeit, die Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen für die akutstationäre Krankenhausversorgung in Anspruch zu nehmen. Ziel ist […]

Hessische Reha Kliniken befürchten Insolvenz

Kurzarbeitsanträge schon in der Schublade/ Finanzieller Schutzschirm fehlt Frankfurt, 22.03.2020. Die Reha-Kliniken in Hessen bangen um ihre Existenz. Zwar sieht das COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz vor, dass Reha-Kliniken in die Behandlung von akutstationären COVID -Patienten eingebunden werden können allerdings liegt die Entscheidung darüber bei den Ländern. „Diese „Kann-Vorschrift“ im Gesetz ist in keinster Weise ausreichend. Während Pflegehei­men unbürokratische […]

„Reha. Macht’s besser!“ Reha-Einrichtungen starten gemeinsame Kampagne zur Stärkung der Rehabilitation

Berlin, 10. Oktober 2019. Lange Zeit war die Rehabilitation das Stiefkind der Gesundheitspolitik. Reha-Einrichtungen, verordnende Ärztinnen und Ärzte und nicht zuletzt die Patientinnen und Patienten – sie alle kämpfen tagtäglich gegen eine Antragswut, unbegründete, intransparente Ablehnungen von Reha-Anträgen und eine zu geringe Vergütung der Reha-Maßnahmen. Nun haben sich verschiedene Rehabilitationseinrichtungen zusammengeschlossen, um mehr Aufmerksamkeit auf […]